Familienbetrieb in dritter Generation

Der Gründer Fritz Grossenbacher führte das Zimmerei-  und Dachdeckergeschäft bis in das Jahr 1954. Anfang 1955 übergab der Geschäftsgründer seinen Betrieb an die Söhne Hans-Rudolf und Fritz Grossenbacher. 

Der Betrieb wird in ein Dachdeckergeschäft und eine Zimmerei aufgeteilt. Hans-Rudolf Grossenbacher führte den Zimmereibetrieb als Einzelfirma erfolgreich weiter. Nach 36 Jahren, wird sie 2011 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und vom Sohn Anton Grossenbacher übernommen. 

Heute ist mit Adrian Grossenbacher bereits die vierte Generation im Geschäft tätig.